Montag-Freitag 08:00 bis 17:00 Uhr Telefon (09401) 60 795-0
☰ Menü

Narbenkorrektur

"Narben erinnern uns an das Erlebte,
aber sie definieren nicht unsere Zukunft" (Mark Twain)

Verletzungen und Operationen führen oft zu unschönen, möglicherweise sogar entstellenden und auch funktionell behindernden und schmerzhaften Narben.Liegen die Narben im Gesicht oder an anderen sichtbaren Körperregionen, so ist das ästhetische Erscheinungsbild stark beeinträchtigt. Die Betroffenen schämen sich für ihr Aussehen und meiden zwischenmenschlichen Kontakt. Aber es ist nicht nur das Aussehen, das durch Narben gestört wird. Oft sind die Narben schmerzhaft oder führen, wenn sie über Gelenke hinwegziehen oder sich in deren unmittelbarer Nähe befinden, zu einer Bewegungseinschränkung. Gerade an der Hand, am Ellenbogen oder am Hals sind solche Bewegungseinschränkungen sehr behindernd.

Durch eine plastische Narbenkorrektur können Narben zwar nicht unsichtbar, aber doch meist so korrigiert werden, daß sie weniger auffällig sind. Größere Narben und Narben, welche durch den Narbenzug funktionell behindernd sind, können durch Z- oder Lappenplastiken aufgelöst werden. Dellen und schmerzhafte narbige Einziehungen können sehr gut durch einen sog. autologen Fettzelltransfer, also eine Fetttransplantation unterfüttert werden. Dies bringt nicht nur eine Verbesserung des Aussehens der Narbe, sondern oft auch, im Falle einer schmerzhaften Narbe, eine deutliche Beschwerdelinderung mit sich.

Kontakt aufnehmen

 

Sie möchten einen Beratungstermin vereinbaren oder weitere Informationen zu unseren Leistungen erhalten? Nutzen Sie gerne unsere online Terminvereinbarung – gerne sind wir natürlich auch telefonisch für Sie erreichbar.

Termin vereinbaren